Girls'Day und Boys'Day 2019

11.04.2019 18:14

von Andrea Knogl

Am Donnerstag, 28. März 2019 nahmen 29 Schülerinnen und Schüler der achten Klassen am bundesweiten Girls'Day und Boys'Day teil. Dabei schnupperten Mädchen in typische „Männer“-Berufe, vor allem in handwerklichen und technischen Bereichen. Jungen lernten an diesem Tag Dienstleistungsberufe kennen, z.B. in den Bereichen Erziehung, Soziales, Gesundheit und Pflege sowie weiteren Berufsfeldern, in denen bislang nur wenige Männer arbeiten.

 

Erfahrungsbericht von Kelly aus der 8 a:

Meinen Girls’Day verbrachte ich bei der Hoffmann Mineral GmbH. Dort schnupperte ich zunächst in den Beruf der Mechanikerin. Ich durfte dabei gemeinsam mit einem Azubi Schritt für Schritt einen Kerzenständer aus Metall bauen. Nach einem gemeinsamen Mittagessen in der Kantine lernte ich nachmittags den Beruf der Mechatronikerin kennen. Dabei bastelte ich wieder gemeinsam mit einem Azubi an einem Ladekabel. Zum Schluss gab es noch ein gemeinsames Treffen und ein kleines Geschenk.
Meine Meinung zu diesem Tag: Ich finde, es war ein sehr interessanter und auch cooler Tag, da mir generell das Handwerkliche sehr gut gefällt. Ich finde es auch toll, dass ich die Möglichkeit hatte, in zwei Berufe reinzuschnuppern.

 

Erfahrungsbericht von Andrei aus der 8 a:

Ich war beim Boys’Day im Senioren-Pflegeheim St. Georg und konnte dort in den Frauenberuf der Altenpflegerin schnuppern. Zunächst half ich mit, den Senioren Essen herzurichten sowie ihnen Getränke zu bringen. Am Nachmittag durfte ich beim Basteln der Osterdekoration mithelfen. Im Anschluss daran begleitete ich die Senioren zur Gymnastik.

 

Andrei, Miriam, Kelly und Lara aus der Klasse 8 a konnten beim Senioren-
PflegeheimSt. Georg, bei der Hoffmann GmbH, der Sonax GmbH und der
Wittmann Kies & Beton GmbH in typische Mädchen- und Jungenberufe schnuppern.