Sport-Aktionstag war ein voller Erfolg

04.10.2020 18:55

von Elena Schöfer, Christopher Harms & Maximilian Brey

Unter der Planung und Leitung von Sportlehrerin Elena Schöfer fand am vergangenen Mittwoch der Sport-Aktionstag an der Wirtschaftsschule in Neuburg statt. Unterstützung erhielt diese von den beiden Sportlehrern Christopher Harms und Maximilian Brey.

Am Aktionstag durften sich die Schülerinnen und Schüler der 6., 7. und 8. Jahrgangsstufe an verschiedenen Sportarten versuchen. Neben Jonglieren und Basketball standen auch Spiele mit dem Mountainbike auf dem Programm. Ein echtes Highlight, zumal unsere Schule selbst über zwölf top-ausgestattete Mountainbikes verfügt. Beim „Schneckenrennen“ beispielweise mussten die Schülerinnen und Schüler eine vorgegebene Strecke mit dem Fahrrad so langsam wie möglich bewältigen, ohne dabei abzusteigen oder den Boden zu berühren. Selbstverständlich wurde bei allen Spielen vor allem auf die Sicherheit und entsprechende Schutzausrüstung geachtet – stets überwacht von Sportlehrer Christopher Harms.

Koordinativ anspruchsvoll wurde es auch bei Herrn Brey, der den jungen Sportlern das Jonglieren beibrachte. Dabei schafften es tatsächlich einige Schülerinnen und Schüler, nach lediglich 45 Minuten Übung, mit drei Bällen zu jonglieren – super!

In der Turnhalle durften die Schülerinnen und Schüler dann ihre Basketballfertigkeiten wie Dribbeln, Passen und Werfen verbessern. Elena Schöfer, selbst aktive Basketballerin, hatte hierbei einige sehr nützliche Tipps parat.

Insgesamt war der Sport-Aktionstag ein voller Erfolg, vor allem auch wegen der tollen Mitarbeit der Schülerinnen und Schüler. Vielleicht wurde dadurch bei den Aktiven die Lust auf mehr Sport geweckt.