365-Euro-Ticket im VGI ab Juli

29.04.2021 18:14

Mit Beginn des neuen Ausbildungs- und Schuljahres am 1. August 2021 bezahlen Schüler:innen sowie Auszubildende deutlich weniger für ihre Fahrten im VGI Tarifgebiet.

Nur noch 365 Euro im Jahr für die Nutzung aller Busse und Bahnen im gesamten VGI-Tarifgebiet. Das 365-Euro-Ticket VGI für Schüler:innen sowie Auszubildende gilt natürlich auch für sämtliche Fahrten in der Freizeit. Voraussetzung ist lediglich, dass die Schule bzw. Ausbildungsstelle und der Wohnort im Geltungsbereich des VGI-Tarifgebietes liegen.

 

Berechtigt, das 365-Euro-Ticket VGI zu nutzen, sind neben Schüler:innen öffentlicher, staatlich anerkannter privater und berufsbildender Schulen unter anderem auch Auszubildende, Bundesfreiwilligen-Dienstleistende sowie Teilnehmer:innen an einem freiwilligen sozialen oder ökologischem Jahr.

 

Die Bestellung des 365-Euro-Tickets ist ab 1. Juli 2021 auf der Homepage der INVG möglich.