Medienführerschein: „Medien non-stop?"

08.11.2018 13:30

von Katharina Koller & Jessica Gräf

Am Freitag vor den Herbstferien nahmen unsere 7. Klassen am ersten von insgesamt drei ausgewählten Modulen des Medienführerscheins Bayern teil. Der Medienführerschein Bayern ist eine Initiative der Bayerischen Staatskanzlei sowie des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus. Ziel ist es, die Jugendlichen in ihrer Medienkompetenz zu stärken.

Im Rahmen einer Doppelstunde reflektierten die Schülerinnen und Schüler zunächst ihre eigene Mediennutzung. Darauf basierend diskutierten sie die Probleme übermäßigen Medienkonsums und erarbeiteten gemeinsam mit ihren Klassenkameraden alternative Freizeitbeschäftigungen. Für die durchwegs erfreulichen Leistungen erhielten die Schülerinnen und Schüler ein Zertifikat der Bayerischen Staatsregierung ausgehändigt.

 

Wir freuen uns schon auf das zweite Modul des Medienführerscheins Bayern, welches wir vor den Weihnachtsferien in den 7. Klassen durchführen werden.

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7c mit ihren Zertifikaten